23. - 24.06.2016 in Fürstenfeldbruck
Erfolgreiche Business-Kompetenz
02. - 03.05.2016 in Landshut
Erfolgreiche internationale Gesprächsführung
06 - 07.10.2016 in Nürnberg
Erfolgreicher Auftritt auf internationalen Messen
11. - 12.04.2016 in Olching
Erfolgreich präsentieren vor internationalen Gruppen
Home
Training
Trainingsprogramm
Trainerprofil
Erste Schritte
Referenzen
Coaching
Kontakt

"Excellence
in Global Business"



 

INTERKULTURELLE
BUSINESS-KOMPETENZ

Training aus der Praxis
für die Praxis

Interkulturelle Business-Kompetenz

Interkulturelle Business-Kompetenz ist die Fähigkeit zur erfolgreichen Kommunikation und Zusammenarbeit in herausfordernden Geschäftssituationen zwischen Partnern diverser Kulturen.
Die interkulturelle Business-Kompetenz von Fachkräften ist ein wichtiger Teil des Erfolgs von Unternehmen welche Geschäfte mit Partnern aus anderen Kulturen abwickeln - vor allem jene mit Kundenkontakt von Angesicht zu Angesicht.
Die Mehrheit der Auslandseinsätze welche frühzeitig abgebrochen werden, Gemeinschaftsunternehmungen oder internationale Verhandlungen welche scheitern, sind meist auf fehlende interkulturelle Business- Kompetenz der Beteiligten zurückzuführen.
Interkulturelle Business-Kompetenz geht weiter als Stereotypen und kulturelle Do’s und Dont’s. Sie ist eine Schlüsselkompetenz und entscheidender Wettbewerbsvorteil im globalen Markt.

Nutzen

Fachkräfte mit interkultureller Business-Kompetenz sparen Zeit und Geld für sich und Ihre Unternehmen, Sie sind in der Lage bessere Preise und Konditionen mit Kunden auszuhandeln. Dies wirkt sofort positiv auf den Gewinn und sichert eine schnellere ROI.
Fachkräfte mit interkultureller Business-Kompetenz minimieren Verluste durch unnötige Reibung und Verzögerungen zwischen Partnern. Sie sind in der Lage, schneller eine effektivere Zusammenarbeit mit Partnern aus allen Kulturen aufzubauen. Dies führt zur mehr Effizienz und Produktivität.
Fachkräfte mit interkultureller Business-Kompetenz liefern stets herausragende Ergebnisse und haben eine hohe Zielerreichung. Sie sind in der Lage, schneller den Status des bevorzugten Geschäftspartners zu erreichen. Dies erhöht Marken- und Kundenloyalität und sichert Beständigkeit in der Zusammenarbeit.

Dynamik einer Beziehung

Die Dynamik einer Geschäftsbeziehung kann mit einem Eisberg verglichen werden.
An der Oberfläche erscheinen die objektiven und etablierten „harten Fakten“ einer Situation klar zu sein: Fachwissen, Organisations- und technische Kompetenz.
Unter der Oberfläche liegen die subjektiven „weichen Fakten“ verborgen, aber Ihre Wirkung ist deutlich spürbar. Dieser größere und mächtigere Teil besteht aus den individuellen Interessen, Emotionen, Gefühlen und Bedürfnissen der Beteiligten. Wirkung entsteht in der Tiefe, nicht an der Oberfläche.

Eisberg

An der Oberfläche: die scheinbaren Fakten.

Unter der Oberfläche: Interessen, Emotionen und Bedürfnisse.

Wirkung entsteht in der Tiefe, nicht an der Oberfläche

Wenn objektive und subjektive Elemente kollidieren führt dies meist zur Reibung, Verzögerung, Auseinandersetzung, Konflikt oder Ablehnung.
Jemandem der in interkultureller Business-Kompetenz ausgebildet ist, berücksichtigt beide Seiten einer Situation, sowohl die sachliche-, als auch die „zwischenmenschliche“.
„Zwischenmenschliche Kompetenzen“ sind die Sammlung von Persönlichkeitsmerkmalen, sozialen Tugenden, Gewohnheiten, Freundlichkeit, Optimismus und Kommunikationsstil, welche jeden einzelnen von uns, in unterschiedlichem Maße prägen, und uns zu den einzigartigen Individuen macht, die wir sind. Weiters benötigt interkulturelle Business-Kompetenz auch Charakteristiken wie z.B.:

  • Kultur verstehen und kulturübergreifendes Wissen
  • Interesse in anderen Menschen und Kulturen
  • Anpassungsfähigkeit und Einfühlungsvermögen
  • Gesprächsführungskompetenz
  • Networking und Moderation von Meetings
  • Integrations- und Teamfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen und Konfliktfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick und Überzeugungskraft

Bereiche wo interkulturelle Business-Kompetenz erforderlich ist:

  • Vortrags- und Präsentationssituationen
  • Kunden- und Mitarbeitergespräche
  • Moderation von Meetings mit internationalen Partnern
  • Verkaufs- und Verhandlungssituationen
  • Kundenservice und Kundendienst
  • Virtuelle Teams und internationale Projekte
  • Training und Coaching
  • Mitarbeiter motivieren und führen
  • Leadership vorleben

Training Interkultureller Business-Kompetenz

Interkulturelle Business-Kompetenz erfordert lebenslanges Lernen. Sie wird durch Erfahrung, Reflektion und Training entwickelt. Sie kann auf verschiedene Weise gelernt werden, zum Beispiel durch Vorträge, Kulturprofile, Fallbeispiele, kulturübergreifende Workshops, Coaching und Training.
Die Wirksamkeit der Trainingsmaßnahmen ist von der Anwendung relevanter Präsentations-, Kommunikations-, Verkaufs- oder Führungssituationen abhängig. Insbesondere sollten Rollenspiele professionell durchgeführt, analysiert und qualifiziertes Feedback gegeben werden. Der Erfolg dieser Vorgehensweise ist oft vom internationalen Hintergrund und der Geschäftserfahrung des Trainers abhängig. Diese Erfahrung sollte, wenn möglich, auf verschiedenen Führungsebenen in Dienstleistung, Handel und Industrie; als auch in der Firmenzentrale, Auslandsniederlassung und als Käufer gemacht worden sein.

Kommunikation, Sprache und Akzente

Effektive Kommunikation ist oft zwischen Menschen aus dem gleichen Kulturkreis und in der Muttersprache herausfordernd genug. Sie ist viel schwieriger in einem internationalen Umfeld, zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen und in einer Fremdsprache. Läuft die Kommunikation schief, können Partner verärgert, entmutigt oder aufgebracht sein. Dies führt meist zu Widerstand und Demotivation und einem Rückgang der Leistung.

Unsere Rhetorik, Wortwahl und unser Tonfall verraten uns. Unser Partner spürt unsere innere Einstellung. Unsere Versuche eine negative Einstellung oder unsere wahren Gefühle zu verbergen bleiben erfolglos, denn sie kommen immer zum Vorschein und werden für unseren Partner spürbar, hörbar oder sichtbar.

Wenn wir uns unserer Wirkung in der Kommunikation bewusst sind, was nur durch qualifizierte Rückmeldung möglich ist, hilft uns dies unsere persönlichen Gespräche, Emails und Telefonate erfolgreicher zu gestalten. Wir wissen nicht nur „was zu sagen“ sondern auch “wie wir es sagen“.
Schwer zu verstehende Akzente können die Verständigung erschweren und wirken belastend auf die Beziehung. Interkulturelle Business-Kompetenz liefert praktische Techniken um Reibungen zu vermeiden und erfolgreicher zusammen zu arbeiten.

Minderung von Reibungen, Verzögerungen und Konflikten

Es sind nicht die Fakten welche Menschen trennen, sondern Ihre unterliegenden Interessen, Emotionen und Bedürfnisse. Es sind nicht Unternehmen die Geschäfte machen, sondern Menschen. Geschäftsziele können daher langfristig nur erreicht werden, wenn auch die Interessen und Bedürfnisse der Menschen ausreichend berücksichtigt wurden. Interkulturelle Business-Kompetenz liefert wirksame Techniken um Win-Win zu erreichen.

Consulting-Programm
Business Re-Fokussierung
Weltklasse verkaufen
Beraterprofile